Studieren mit Berufsperspektive

Keine Suchergbenisse

Leider wurde nichts gefunden, was deiner Suche entspricht. Bitte versuche es noch einmal mit anderen Kriterien.

All you NEET is Orientation – Warst oder bist du ein NEET?

Wissen, wo es langgeht, sein Leben in die Hand nehmen, Verantwortung übernehmen, sich allein finanzieren, überhaupt ein Ziel haben, die Ausbildung vorantreiben, ein Studium beginnen und vor allem abschließen, einen Beruf im vielseitig aufgestellten Arbeitsmarkt anstreben und sich dabei nicht von der Klimakrise, politischen Krisen oder sonstigen Gesellschaftsproblemen verunsichern lassen. Was denn noch alles bitteschön? Es ist ein Fakt: Die Herausforderungen für junge Menschen nach der Schule sind groß.

„Kein Bock!“, „Wozu der Stress? oder „Hilfe, wo und wie soll ich es anfangen?“ – all das können Gedanken sein, die junge Menschen bewegen. Hast du dich vielleicht selbst erkannt? Dann lass dich von unserem Blogartikel mitnehmen in die Welt der NEETs, aus welcher ein jeder: eine jede und auch du dank toller Entwicklungsmöglichkeiten der nachschulischen Bildung mit voller Power und Selbstbestimmtheit jederzeit aussteigen kann (st).

Mehr lesen

Ein Hoch auf die Kunst & Kultur – Wenn studieren zu einer Jobwahl aus vollem Herzen führt

Der Studiengang Kulturarbeit an der Fachhochschule Potsdam: Dieser Studiengang gehört neben Studiengängen wie Kulturwissenschaften, Computerlinguistik, Sprache-Medien-Gesellschaft, Creative Technologies, Digitale Medien und einigen weiteren spannenden Studiengängen im Land Brandenburg zur Fächergruppe der Sprach-und Kulturwissenschaften.

Alumna Pia Wagner hat sich aus voller Begeisterung für diesen Studiengang entschieden. Heute arbeitet sie am Goethe-Institut Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) als Projektkoordinatorin für ein Projekt zur Vorintegration in Côte d’Ivoire und Guinea. Im Interview unserer Blogreihe „Studieren in Brandenburg – X – Alumni im Portrait“ erzählt sie dir wie eins zum anderen kam und sie schließlich nach einer Studienwahl auch eine Jobwahl aus vollem Herzen treffen konnte.

Mehr lesen

“Probiere dich aus! Das Studium ist die perfekte Zeit, um Dinge einfach mal auszutesten”, Maria-Liisa Bruckert, Geschäftsführerin IQONIC.AI

“Bessere Haut durch AI? Warum nicht?”, dachte sich Maria-Liisa Bruckert, Alumna der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und erfolgreiche Unternehmerin und Gründerin des E-Business IQONIC.AI. Technikbegeistert, vielseitig vernetzt und international inspiriert, verfolgte sie über ihr Studium, ihre Arbeit bei Siemens und dank einiger hilfreicher Entwicklungs- und Accelerator-Programme für Start-Ups die Idee des eigenen Unternehmens zur Entwicklung einer Haut und Haaranalyse-Software mittels Künstlicher Intelligenz. Wo das? Auf dem Markt der Kosmetik- und E-HealthTech-Industrie. Und wie? Das erzählt sie dir im Interview unserer Blogreihe „Studieren in Brandenburg – X – Alumni im Portrait“.

Mehr lesen

Ich bin eine Deutschlernerin – International studieren im Land Brandenburg

AStA, Hochschulzugangsberechtigung, Matrikelnummer, Bewerbungsfrist. STOP!

Disculpa que? Scusa, cosa? Het spijt me, wat? Co, proszę? What?  – Für viele internationale Studieninteressierte ist der Start ins Studium in Deutschland mit einem reinen Chaos aus Hochschulvokabular und abenteuerlichen Abkürzungen verbunden, welche oftmals nicht mal eine Übersetzung in die jeweilige Muttersprache haben. Diese Situation kennt auch Studentin Kris, die über den großen Teich, sprich aus den USA, ins Studileben im Land Brandenburg eintauchte und es sich zur persönlichen und beruflichen Mission machte “Deutschlerner:innen” zu helfen. Alles unter der Prämisse vorbereitet und selbstbewusst nach Deutschland zu ziehen, Freund:innen zu finden und den Traumstudienabschluss machen zu können. Aber lies selbst. Jetzt. Im Interview mit Kris Howitt.

Mehr lesen

Brandenburgs Next Job Model – Eine regionale und internationale Perspektive

Wie finde ich heraus, welcher Beruf oder welches Studium zu mir passt? Eine Frage, welche vielleicht auch dich beschäftigt. Sonst wärst du sicher nicht hier gelandet;-) Doch ist das Thema Berufswahl kein Thema, welches erst mit Abschluss des Studiums relevant wird. Die Materie Arbeiten ist, und das oftmals allein aus der finanziellen Notwendigkeit heraus, für die meisten Studierenden schon vor oder während eines Studiums relevant. Die Rede ist vom Nebenjob, studentischen Job oder dem Minijob. Ganz gleich in welchem Gewand sie daherkommen, viele Studierende müssen während ihres Studiums arbeiten, um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen oder um sich das Studium zu finanzieren. Wie sieht es aus auf dem studentischen Job Markt, welche Herausforderungen hält dieser für dich bereit und welche Chancen bietet er dir unverhofft. Das Studentenwerk Potsdam und die Studierenden Sophia und Hikmet erzählen dir, wie es läuft und laufen kann – aus regionaler und internationaler Perspektive.

Mehr lesen

blogbeitrag zum Thema Interview mit Alumni. Jens Draser-Schieb, Berliner Süden, im Interview. Link zum Artikel.

„Es geht weniger darum, das Ziel zu erfüllen, als darum, an ihm zu wachsen.“, Jens Draser-Schieb, Geschäftsführer der Agentur Berliner Süden und Alumni der Fachhochschule Potsdam

In der neuen Blogreihe „Studieren in Brandenburg – X – Alumni im Portrait“ stellen wir euch Alumni der brandenburgischen Hochschulen vor, die über eine besondere Brise an Kreativität, Mut, Persönlichkeit und Hands-on-Mentalität verfügen und uns in ihr Berufsleben sneaken lassen. Den Auftakt macht, und hier handelt es sich um eine Ehrensache, Jens Draser-Schieb der Agentur Berliner Süden. Frisch ge-launcht, verdankt die Website studieren-in-brandenburg.de und damit auch die Koordinationsstelle des Netzwerks Studienorientierung Brandenburg sowie die brandenburgischen Hochschulen ihm und seiner Agentur Berliner Süden ihren frischen Anstrich in puncto technischer Funktionalitäten und Design. Und nun zum Interview.

Mehr lesen

Blogbeitrag zum Thema "Praxiserfahrungen im Studium". Link zum Artikel.

Dank Praxiserfahrung im Studium mit Vorsprung ins Berufsleben: Carolins Praktikum im Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchiv

Du kannst dir ein Studium ohne Praxisphasen nicht vorstellen? Dannbist du an den Fachhochschulen in Brandenburg genau an der richtigen Adresse. An diesen, so auch an der Fachhochschule Potsdam, gibt es in den meisten Studiengängen gleich ein ganzes Semester, das dafür reserviert ist. Dadurch verlängert sich zwar die Studienzeit, aber du startest mit einem besonderen Vorsprung ins Berufsleben. Die Studentin Carolin Schulze-Ehrenfeld, angehende Archivarin und Campusspezialistin an der Fachhochschule Potsdam, weiß Genaueres, gibt dir Tipps zur Praktikumssuche und berichtet dir von ihren Erfahrungen während des Praktikums im Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchiv. Liebe Carolin, wir hören!

Mehr lesen

Sophies Arbeit in der Studienorientierung MINT

Ein frohes Neues Jahr und hallo, liebe Bloglesenden! Ich bin Sophie, 25 Jahre alt und mache gerade meinen Abschluss in Mathematik und Physik auf Lehramt im Master an der Universität  Potsdam. Für das Netzwerk Studienorientierung Brandenburg und natürlich für Euch, die auch gern mal hinter die Kulissen „lesen“, erzähle ich heute von meiner Arbeit bei der Studienorientierung MINT, einem Bereich des Netzwerks Studienorientierung Brandenburg, und stelle euch deren wichtigste Projekte vor. Los geht’s!

Mehr lesen

Blogbeitrag zum Studiengang Hebammenwissenschaften. Link zum Blogartikel.

Traumberuf Hebamme – Studieren für ein neues Leben an der BTU Cottbus-Senftenberg

„O du Fröhliche, Oh du…“. STOP. Es weihnachtet zwar noch nicht, doch ist es sind nur noch wenige Tage bis ihr die Zeit der Familie, der Geborgenheit und Besinnlichkeit offiziell einläuten dürft. Die meisten Ersties haben den Start auf ihrem frisch bezogenen Campus gut überstanden und IHR da draußen, jene die die Schulbank drücken oder sich womöglich nochmal umorientieren wollen, holt jetzt einfach nochmal tief Luft, bevor es nächstes Jahr in den Abi-Endspurt oder einen kompletten, vielleicht sogar akademischen, Neujahrsstart geht. Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) nutzt diesen Moment und stellt euch einen echten Traum-Studiengang vor, der nicht nur mit der Institution der Familie und der Gesundheit, welche uns aktuell allen so am Herzen liegen, befasst, sondern vor allem ein echter Neuling in der Studierendenlandschaft Brandenburgs und überhaupt in Deutschland ist. Studiengangsleiterin Dr. Franziska Rosenlöcher berichtet Euch vom Studiengang Hebammenwissenschaft an der BTU, beantwortet Euch die wichtigsten Fragen und gibt Einblicke in die Welt der Hebammen und ehemaligen „Entbindungspfleger“.

Mehr lesen

Studium Finanzbeamt*in. Hannah räumt auf mit Vorurteilen über Finanzbeamt*innen.

Studium Finanzbeamt*in – Hannah räumt auf mit Vorurteilen

Marco unterhält sich mit Hannah über ihre Studien- und Berufspläne. Hannah hat sich nämlich für ein duales Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Königs Wusterhausen entschieden.

Marco hat viele Fragen: „Brauchst du da nicht eine Eins in Mathe? Musst du dann den Bürgern das Geld aus der Tasche ziehen? Ich dachte immer, dass Finanzbeamt*innen langweilige Stubenhocker sind, die nur Dienst nach Vorschrift machen…“

Hannah entgegnet: „Ach Marco, da irrst du dich aber gewaltig…“

Mehr lesen