Was kostet es?

Semesterbeiträge und Studiengebühren

Aus verschiedenen Teilbeträgen setzt sich ein Semesterbeitrag zusammen, der jedes Semester von der Hochschule erhoben wird. Meist liegt der Gesamtbetrag zwischen 50 Euro und 400 Euro. In diesem Beitrag sind der Studentenwerksbeitrag, der Studierendenschaftsbeitrag, den Immatrikulations- und Rückmeldebeitrag und ein Semesterticket für öffentliche Verkehrsmittel enthalten.

Studiengebühren werden in Deutschland nicht mehr erhoben. Nur in einigen Bundesländern gibt es eine Langzeitstudiengebühr, z.B. in Bremen, Niedersachsen und Thüringen. Diese liegt zwischen 400 Euro und 500 Euro pro Semester, kann aber auch höher ausfallen, z.B. bei Studierenden über 60 Jahren.

Das war alles?

Und wovon bezahlst du alles?

BAföG

Die maximale monatliche Förderung durch das BAföG beträgt

monatlich maximal 633 Euro (bei den Eltern wohnend) bzw 934 Euro (nicht bei den Eltern wohnend).

Stipendium

Die durchschnittliche Unterstützung durch Stipendien beträgt

monatlich 423 Euro.

Nebenjob

Durchschnittlich verdienen Studierende mittels eines Nebenjobs

522,50 Euro im Monat.

Studienkredit

Die Auszahlung eines Studienkredits kann entweder

als Gesamtsumme oder in monatlichen Raten erfolgen.

Meistens kannst du mit diesen Krediten das komplette Studium finanzieren.

 

Gut zu wissen - Symbol

Geplante BAföG-Neuerungen zum Herbst 2024

  • Studienstarthilfe, für (angehende) Studierende) aus Haushalten mit Sozialleistungsbezug = einmaliger Zuschuss von 1000 Euro (Antragsmodalitäten sind bislang noch nicht bekannt, wird vermutlich beim BAföG-Amt beantragt)
  • Flexibilitätssemester (ein Semester länger BAföG über die Förderungshöchstdauer hinaus)
  • Fachrichtungswechsel soll erleichtert werden
  • Höhere Freibeträge bei Einkommen der Eltern bzw. Lebensgefährt*in (+ 5 %)
  • Höhere Rückzahlungsraten (max. 77 x 150 € = 11.550 €)

👉 DEIN NÄCHSTER SCHRITT:

-> Wohnst du schon?

Raus aus dem Kinderzimmer, rein ins Studentenwohnheim! Ein Studium zu beginnen, heißt Veränderung zu leben. Nicht selten ist dafür auch ein Wohnortswechsel notwendig. Auch hier solltest du so früh wie möglich schauen, welche Wohnmöglichkeiten sich dir am Standort deines zukünftigen Campus bieten.

Studentenwerk Frankfurt (Oder)

Du möchtest an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde  an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) oder der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg studieren? Dann erfahre mehr zu deinen Finanzierungsmöglichkeiten beim Studentenwerk Frankfurt (Oder).

Studentenwerk Potsdam

Möchtest du an der Technischen Hochschule Wildau, der Technischen Hochschule Brandenburg, der technischen Hochschule Wildau, der Universität Potsdam, der Fachhochschule Potsdam oder der Filmuniversität Babelsberg studieren? Dann erfahre alles zum Thema Finanzierung des Studiums von den Profis des Studentenwerkes Potsdam. Hier bekommst du auch Unterstützung wie du Studium und Job unter einen Hut bringen kannst und profitierst gleich von einer studentischen Jobvermittlung.